Sehenswürdigkeiten

Check in:
Check out:

Sehenswürdigkeiten

Wigry Nationalen Park – das ist eine unvergessliche Radtour vor der idyllischen Kulisse dichter Wälder und stiller Seen.

Entdecken Sie eine der schönsten Landschaften des früheren Podlasien. Genießen Sie die Beschaulichkeit und Ruhe einer der schönsten Radreise-Regionen Europas. Verkehrsarme Alleen führen durch bunte Wiesen und Felder, stille Ufer laden zum Picknick und einsame Buchten zum erfrischenden Bad ein. In Wigry National Park scheint die Zeit stehen geblieben, hier kann man noch eins sein mit sich und der Natur. Die Radetappen führen durch zumeist sanft gewelltes bis hügeliges Gelände mit wenigen größeren Steigungen. Eine der herrlichsten Attraktionen, die wir Ihnen vorschlagen ist Kanoo- oder Bootsfahrt in der Teil des Sees Wigry, der an das Czarna Hańcza Fluss führt wo sich der Herz der Wigry National Park findet. Auf dem Weg: Bieberbauten, seltene Vögelarten.

Der Wigry national Park sind anerkannt als größte Futterort der Kranichen in Polen.Vormittags erkunden Sie das historische Zentrum der litauischen Hauptstadt. Ein Rundgang führt Sie z.B. zur alten Universität, einer Art Stadt in der Stadt, zur Pilgerstätte „Tor der Morgenröte“, in die alten jüdischen Viertel sowie auf den Kathedralenplatz mit dem wieder errichteten Schloss. Nachmittags besuchen Sie die Städtchen Trakai mit der gleichnamigen gotischen Inselburg, die malerisch im Galve-See gelegen ist. Hier befand sich einst der Sitz des litauischen Großfürsten, bevor Vilnius Hauptstadt wurde.